Skip to end of metadata
Go to start of metadata

In den folgenden Unterpunkten werden die Stammdaten und die Systemkonfiguration des eForwardings erklärt.

ADMINISTRATION → PROJECT

Unter ADMINISTRATION → PROJECT muss ein Projekt mit der Relation = Forwarder angelegt werden.

MASTER DATA → SYSTEM → EFORWARDING

Application

Feldname

Beschreibung

Owner Company

Die Company des System Owners muss hier per Dropdown ausgewählt werden.

Project

Es muss ein Project ausgewählt werden.

New user roles

Rolle/Berechtigungen für im eForwarding erstellte neue User.

Used mots

Verwendete Mode of Transports; die Darstellung erfolgt gemäß der hier festgelegten Reihenfolge.

Eingabe Freitext in Kleinbuchstaben.
Mögliche Werte: air,sea,road,rail,barge,kep.

Application name

Der Anzeigename der Titelleiste im Browser.

Application URL

URL des eForwarding Systems.

Home URL

Möglichkeit, die eigene URL einzutragen.
→ Bei Klick auf den Home Button: Aufruf der hinterlegten Webseite.
→ Ist keine URL eingetragen: Aufruf der eForwarding Startseite.

Use external document system

Anbindung an ein externes Dokumentensystem, z.B an die eAkte.

Consultant email

Kontraktdaten des Consultants.
(Für Ratenanfragen, für die kein Angebot im System vorhanden ist).

→ Mehrere Adressen durch Komma separieren.

Support email

Kontaktdaten für Supportanfragen
(Box Support, Schaltfläche Contact Form).

→ Mehrere Adressen durch Komma separieren.

Booking

Feldname

Beschreibung

Create booking

Checkbox aktiviert = Erlaubt das Buchen von Sendungen.

Automatic booking

Checkbox aktiviert = Im eBooking wird automatisch ein Shipment angelegt.

Save addresses

Checkbox aktiviert = Im eForwarding angelegte Adressen werden automatisch im ECM als Adresse gespeichert.

Create companies

Checkbox aktiviert = Im eForwarding angelegte Adressen werden automatisch im ECM als Company gespeichert.

Automatic export

Checkbox aktiviert = die Buchung wird automatisch an das TMS gesendet.

Booking receipt layout

Auswahl des Layouts der Buchungsbestätigung.

Booking receipt layout for system owner

Separates Layout für Buchungbestätigungen an den System Owner.

Booking receipt email to system owner

Falls z.B. das eForwarding/ECM ohne TMS genutzt wird, kann hier eine E-Mailadresse eingetragen werden.
Der System Owner erhält eine Buchungsbestätigung per E-Mail an die hier eingetragene E-Mailadresse.

Rate Search and Results

Feldname

Beschreibung

Default rate search user

Der EDI Account muss hier hinterlegt werden → siehe Userverwaltung eForwarding.

Require quote login

Checkbox aktiviert = Lässt keine Preisanfrage ohne Login zu.

Show rate details

Generiert den Button Rate details, über den die Ratendetails angezeigt werden können.

Show rate remarks

Checkbox aktiviert = Die Remarks einer Rate werden angezeigt.

Diese werden in der Ratenübersicht mit (*) dargestellt.

Include depot costs   

Ist die Funktion aktiviert, wird aus dem eForwarding der Parameter Include empty out/in gesetzt, wenn:

  • die Origin/Destination Location ein Ort (City/District/PostalCode) ist
  • mit Vor-/Nachlauf gesucht wird und
  • als Equipment FCL bzw. ein Containertyp ausgewählt wurde.

Die Suchlogik im ECM greift wie folgt:

  • Wird mit Include empty out/in gesucht, muss der Hauptlauf einen Depotzuschlag enthalten - heißt, es existiert eine Ratenzeile, in der ein Depot als Condition angegeben ist.
  • Zeilen, in denen das nicht der Fall ist, werden bei der Suche mit Include empty out/in ausgefiltert.

Date format

Verfügbar sind die Formate dd.MM.yyyy und MM/dd/yyyy.

Das voreingestellte Format ist dd.MM.yyyy.

Rate valid time in days

Numerisches Feld.
Wird als Gültigkeitsdatum an den gesuchten Raten angezeigt - ausschließlich in dem Fall, wenn die Kontraktraten kein Gültig bis-Datum enthalten.

Layout

Feldname

Beschreibung

Logo path

Hinterlegen des eigenen Logos.

Instant quote background

Auswahl des Hintergrundbildes per Dropdown.

Menu style

Auswahl der Menüs per Dropdown.

Dark menu

Checkbox aktiviert = Das Menü ist dunkel hinterlegt.

Right to left menu

Checkbox aktiviert = Das Menü befindet sich am rechten Bildschirmrand.

Tranparent topbar

Checkbox aktiviert = Die Menü-Icons werden nicht zusätzlich in der Topbar angezeigt.

Bright frondend ui

Checkbox aktiviert = Schriftart hell (je nach gewähltem Farbschema).

Use secondary backdround color

Checkbox aktiviert = Ändert die Hintergrundfarbe (je nach gewähltem Farbschema).

Captcha

Feldname

Beschreibung

Recaptcha public key

Link für Google Captcha Funktion.

Recaptcha private key

Interner Link für Google Captcha Funktion.

Captcha type

Verfügbar sind I am not a robot und Invisible.

Wenn möglich, wird anhand anderer Verhaltensweisen versucht herauszufinden, ob es sich um einen echten User handelt.

MASKENEDITOR

Maskenset im TMS

Um die in der eForwarding-Buchung angegebenen Ansprechpartner zu den Adressen im TMS anzeigen zu können, wird eine Maske mit diesen Feldern benötigt.

→ Siehe hierzu Maskeneditor.

Inhalt dieser Seite

Seiten zu diesem Thema


  • No labels