Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Für die Erfassung aller relevanten B/L-Daten kann die Einrichtung diverser Zusatzfelder erforderlich sein.

Bitte teilen Sie Cargosoft die entsprechenden Feldnummern mit, sofern abweichend von der folgenden Abbildung:

Brasilien

Export Declaration Type

Erforderlich ist die Einrichtung des Zusatzfeldes ED im B/L.

Dazu muss im Formulargenerator im jeweiligen B/L-Formular auf dem Reiter Feldbezeichner ein Feld mit der Bezeichnung ED angelegt werden.

USA/ Canada

Cargo Level Filing Status

Erforderlich ist die Einrichtung des Zusatzfeldes Filing im B/L.

Dazu muss im Formulargenerator im jeweiligen B/L-Formular auf dem Reiter Feldbezeichner ein Feld mit der Bezeichnung Filing angelegt werden.

ITN Number

Erforderlich ist die Einrichtung des Zusatzfeldes ITN im B/L.

Dazu muss im Formulargenerator im jeweiligen B/L-Formular auf dem Reiter Feldbezeichner ein Feld mit der Bezeichnung ITN angelegt werden.

Zusatzfelder der Warenbeschreibung

Brasilien

Die Erfassung der Export Dispatch Declaration (DDE bzw. EDD) oder auch Customs House Broker Reference muss auf Warenebene erfolgen.

→ Dazu ist die Einrichtung eines Zusatzfeldes in der Warenbeschreibung notwendig.

In den Stammdaten AUFTRAG → ZUSATZBEZ. WARENBESCHREIBUNG muss für den Auftragsbereich Export und die jeweilige Haupt- und Unterabteilung ein Zusatzfeld1 (DDE) eingerichtet werden.

Zusatzbez. Warenbeschreibung DDE:


Falls das Zusatzfeld 1 der Warenbeschreibung schon anderweitig genutzt wird, teilen Sie uns bitte die Nummer des von Ihnen angelegten Zusatzfeldes DDE mit, damit wir das Sendeskript entsprechend anpassen.

ADMIN → CS ADMIN → CS CODES

Qualifier BLSI in EDI-Referenzen in Adresse hinterlegen

Für die B/L Übertragung via INTTRA gibt es den Qualifier BLSI in den EDI-Referenzen einer Adresse, damit die Übertragung pro INTTRA ID an die Carrier erfolgen kann.

        

Die INTTRA ID wird für gewöhnlich pro Niederlassung angelegt.

Das Prinzip ist identisch zum Ocean Booking.

ADMIN → STATUSARTEN → STATUSEVENTS

Steuerung für B/L-Übertragung in Statusevents

Für den B/L Datenaustausch gibt es in den Stammdaten STATUSEVENTS die drei folgenden Statusevents:

Provider BL:

  • PROV-OK - OK
  • ERROR - Error
  • ABRUF - Carrier Retrieval / Abruf

Hierbei geht es um die Steuerung der Rückmeldungen per E-Mail. Diese gelten für DAKOSY und INTTRA.

Mit dem Verarbeiten der Rückmeldungen werden die Funktionen

  • Info an User
  • Mailververteiler
  • Mail an verantw. MA und
  • Setzen der Statusart in eastatus_t (Reiter Status)

beachtet.