Skip to end of metadata
Go to start of metadata

In der Luftfracht muss vor Verladung einer Sendung in das Flugzeug garantiert werden, dass die Sendung luftfrachtsicher ist.

Dies kann auf verschiedenen Wegen sichergestellt werden.
Beispielsweise durch Einhaltung der sicheren Lieferkette oder durch andere Maßnahmen, wie das Röntgen der Sendung.

In der Unionsdatenbank werden die Adressdaten der reglementierten Beauftragten und der bekannten Versender als Download (XML) zur Verfügung gestellt.

Dieser Datenbestand kann im TMS importiert werden. Es erfolgt eine Prüfung gegen des importierten Datenbestand.

Im Auftrag kann jederzeit für jede Adresse eine Prüfung angestoßen werden.

  • Die Prüfung erfolgt anhand der in der Adresse hinterlegten Validierungsnummer, aus den Stammdaten ADRESSEN → Reiter Security.
Es werden definierte Adressen automatisch geprüft. Die Prüfung kann auch manuell angestoßen werden.
  • Das Validierungsergebnis wird dem Anwender im TMS neben dem Adressfeld angezeigt.
  • Das Prüfergebnis (Screenshot der ermittelten Adresse inkl. XML-Dateiname inkl. Datum) wird in der eAkte abgelegt (sofern die eAkte aktiv ist) und ein Eintrag ins SYS Log geschrieben.



Adressen automatisch prüfen

Voraussetzung für die automatische Prüfung einer Adresse ist die Aktivierung der Automatik in den Stammdaten.
Dort wird eingestellt, welche Adresse(n) im Auftrag automatisch geprüft wird/werden.

Die automatische Prüfung erfolgt in den AWB-Typen IATA, HAWB und Master (Master des B2B).

Die Adressen werden automatisch gegen den Datenbestand im Menü Sicherheitsprüfung validiert, sobald sie im entsprechenden Adressfeld eingetragen werden.

Außerdem erfolgt die Prüfung bei jedem Öffnen eines Auftrags, solange bis der Sicherheitsstatus gesetzt ist.


Alle Meldungen über Ergebnis oder fehlende Berechtigungen etc. erscheinen wie bei der manuellen Prüfung.

Alle Adressen können jederzeit auch manuell geprüft werden.

Automatische Prüfung aktivieren

LUFTFRACHT → AIR PARAMETER

In den Air Parametern muss mindestens das W im Feld Prüfung Luftsicherheit ausgewählt werden.

ADMIN → ADRESSQUALIFIZIERUNGEN

In den Adressqualifiern muss der Haken in der Spalte Luftsicherheitsrelevant für die Qualifier gesetzt werden, die automatisch geprüft werden sollen.


Adressen manuell prüfen

In allen AWB-Typen (HAWB, MAWB, Consol, SMAWB, MHAWB und RES) kann eine manuelle Prüfung in allen Auftragsadressen (A1-A9) angestoßen werden.

  • Auf jedem Adressfeld der Auftragserfassung selektieren Sie im Kontextmenü den EintragValidierung in der Datenbank der Union zur sicheren Lieferkette.

Die Funktion Update Security Status im F6-Menü prüft alle für die Automatik aktivierten Adressen.

Auch die Funktion Validierung aller sicherheitsrelevanten Adressen im Kontextmenü der Kopfdaten prüft alle für die Automatik aktivierten Adressen.