Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Berechtigungsobjekt: STAAIRSTAMM

In den Kopfdaten der AIR Parameter wird der Name für den Statusreiter des Statusproviders vergeben, der im Auftrag angezeigt wird.
Damit das Luftfrachtmodul gestartet werden kann, werden für jede Niederlassung die AIR Parameter benötigt.
In den Reitern der AIR Parameter können diverse Features für die Auftragserfassung eingestellt werden.

Bereich Kopfdaten



Felder in den Kopfdaten

Feld

Bedeutung

Niederlassung

Niederlassung, für die die AIR Parameter angelegt werden.

Agent

Hinterlegung des zuvor unter Stammdaten LUFTFRACHT → AWB AGENTS angelegten AWB-Agenten für die Niederlassung.

Base Departure

Standardeintrag FRA.

  • Dieser bezieht sich auf die Carriertabelle und sollte nicht von Ihnen geändert werden.

Use Base Departure

Standardeintrag.

  • Dieser bezieht sich auf die Carriertabelle und sollte nicht von Ihnen geändert werden.

Prüfung Luftsicherheit

Aktivierung der Prüfmethode in CargoSoft.

Auswahl
Bedeutung
JJa (veraltet)Bekannte Versender Prüfung.
Prüfung auf die Gültigkeit der Sicherheitserklärung, die in der
AdresseReiter Security hinterlegt werden kann.
NNeinEs erfolgt keine Prüfung. Das Textfeld auf dem AWB Main-Reiter bleibt leer.
RSicherheitstabelle (veraltet)Die Prüfung erfolgt gegen die importierte .xml Datei der EU-Datenbank.
WWeb-PrüfungBei Variante W werden klassifizierte Adressen automatisch gegen den Datenbestand der EU‑Datenbank geprüft.
AWeb-Prüfung mit autom. Setzen des SicherheitsstatusAnalog Variante W.
Diese Variante setzt zusätzlich den Sicherheitsstatus im
Reiter AWB Main automatisch auf Basis der Abholadresse (Adressqualifizierung PUP).

Warnung

Hinterlegung der Tage, wann CargoSoft vor dem Ablauf der Sicherheitserklärung warnen soll. Relevant für Prüfvariante J. (veraltet)

AIR Posdef.

Hinterlegung der zu verwendenden Positionsnummerndefinition für die Auftragsanlage.

RES Posdef.

Hinterlegung der zu verwendenden Positionsnummerndefinition für Reservierungen.

Status Provider

Werden AWBs an eine Kommunikationsplattform wie z.B. CHAMP übertragen, wird hier der entsprechende Provider eingetragen.

Im Luftfrachtauftrag erscheint für die Statusmeldungen ein zusätzlicher Reiter mit dieser Bezeichnung.

EU-Datenbank zur Sicherheit der Lieferkette

URL für den Aufruf der Website für die Luftsicherheitsprüfung per Web. (veraltet)

EU-DB mit AnwenderbestätigungIst die Checkbox aktiv, muss der Anwender im Auftrag die Sicherheitsprüfung einer Adresse gegen die EU-Datenbank bestätigen.