Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Mahnungen, OP-Listen und Kontoauszüge im OP-Modul können gedruckt und direkt per eMail versendet werden.

Eintrag im Kontextmenü wählen

Markieren Sie dazu alle gewünschten Posten und wählen über das Kontextmenü die gewünschte Aktion

  • Mahnung erstellen
  • Kontoauszug erstellen
  • OP-Liste erstellen.

Es öffnet sich das Fenster Druckvorschau.



Hier werden die entsprechenden Einstellungen für die Dokumentenerstellung vorgenommen.

Dass die im OP-Stamm hinterlegten Textkonserven in der korrekten Sprache in das Formular gezogen werden, stellen Sie im Feld Sprache ein.

In der Druckvorschau gibt es einen zusätzlichen Button E-Mail.
Wählen Sie diesen aus, wird eine E-Mail erstellt, in dem das Dokument als Anhang hinterlegt ist.

Um diese Funktion zu nutzen, hinterlegen Sie die folgenden Stammdaten:

Stammdateneinstellungen

ADRESSEN → ADRESSEN → Reiter Adresse → Unterreiter EDI Referenzen

Um diese Funktion zu nutzen, hinterlegen Sie die eMail-Adresse des Belegempfängers als Referenz mit dem

  • Qualifier des gewünschten Dokuments (OPMAH, OPLIS oder OPKON).

ADMIN → FORMULARE

Ist eine generelle Vorbelegung des E-Mail-Betreffs für ein bestimmtes Formular gewünscht, kann dies in Stammdaten FORMULARE im Feld E-Mail Betreff hinterlegt werden.

Außerdem kann im E-Mail-Body eine Standardnachricht über eine Textkonserve angezeigt werden.
Die Textkonserve hinterlegen Sie in Stammdaten FORMULARE im
Feld E-Mail Textbaustein.

Seriendruck oder Serien-eMail-Versand

Dies kann auch als Seriendruck bzw. – versand für mehrere Kunden gleichzeitig genutzt werden.

Markieren Sie in einem Schritt Posten für mehrere Belegempfänger, wird pro Belegempfänger ein Dokument gedruckt oder eine eMail generiert.


  • No labels